0_e17a9_426b4984_orig

Tentporn – Neuer Trend unter Rucksackreisenden

Für alle, die jetzt nicht auf Reisen sind. Es gibt einen neuen Hashtag, der uns die Zeit bis zum nächsten Ausflug verkürzt. #Tentporn ist keine frische Fetisch-Unterkategorie auf den meistbesuchten Seiten des weltweiten Netzes. Unter dem Begriff zeigen Rucksackreisende die besten Aussichten mit Zelt. Wer in der neuen Bildkategorie brillieren möchte, muss ein paar wesentliche Dinge beachten. Die Basis eines guten „Tentporn“-Beitrags ist, klar, ein Zelt. Der Eingang gibt den Rahmen vor. Und zwar für eine möglichst atemberaubende Landschaft, am besten mit Sonnenauf -oder Untergang. Dann ist man schon in der Königsklasse gelandet.

tumblr_np0xacrkFg1r3wj2lo1_500

Foto: Earthpics

Wer eine ruhige Hand oder ein Stativ hat, der kann auch auf das Thema „Sternenhimmel“ setzen.

Das Ganze geht natürlich auch als Porträt oder in Erweiterung mit tierischem Begleiter.

Inzwischen ist die Kategorie leicht verwässert. Unter #Tentporn finden sich auch atemberaubende Landschaften, in denen ein Zelt steht.

Fortgeschrittene können ihre Tentporn-Bilder auch auch mit anderen Disziplinen mixen, zum Beispiel mit den berüchtigten „Hot-Dog-Legs“.

0_e17a9_426b4984_orig

Foto: Oleg Grigoryev

 

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *