So cool zeigt sich Ex-Präsident Obama

Es gibt Dinge, die kann man nur als Präsident machen – zum Beispiel ohne Unterlass Dekrete erlassen. Das konnte Obama gut zu Beginn seiner Amtszeit, dem steht Donald Trump in Nichts nach zu Beginn seiner 45. Präsidentschaft, nur leider zu Lasten vieler anderer Menschen. Dann gibt es Dinge, die funktionieren anscheinend nur in der Kombination „Obama“ + „Präsidentschaft“: etwa, Stil im Amt zu beweisen. Wie gut der 44. POTUS das regelmäßig meisterte, haben wir bereits gezeigt, in unserer Barack-Obama-Stilevolution.  Wie schlecht das Donald Trump vor der Wahl und nach der Amtseinführung gelingt, zeigt sein Krawatten-„Stil“ und das Video unserer US-Kollegen mit Umstyling-Tipps für den amtierenden Präsidenten.

Und dann gibt es Dinge, die kann man sich als Präsident und erwachsener Mann eigentlich überhaupt nicht leisten. Erstens, ein Basecap aufsetzen – es sei denn man befindet sich bei einem entsprechenden Spiel – und zweitens: das Cappy verkehrt herum tragen. Barack Obama kann es, denn er ist erstens im Urlaub und zweitens nicht mehr US-Präsident und zeigt uns damit drittens, dass er mit dem ganzen Kram nichts mehr zu tun hat. Und was trägt eigentlich Ex-Kanzler Schröder gerade?

 

Donald zeigt uns seine Bilder: Die besten Trump-Memes, so far

Das Internet funktioniert ganz einfach. Eine Grundregel: Das Internet vergisst nie. Zumindest noch nicht. Ein anderes Gesetz in diesem Netz lautet ungefähr: „Wenn du es photoshoppen kannst, dann photoshoppe verdammt nochmal!“ Kim Kardashian weiß, wovon wir reden. Und Donald Trump. Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist noch keine zwei Wochen im Amt und hält die Nachrichtenwelt und die gesamte Menschheit, ausgenommen seiner Wählerschaft, mit seinem Dekret-Wahn in Atem. Wem wird er wohl heute die Einreise verbieten, dürfen Insekten aus dem Ausland bald nicht mehr den amerikanischen Luftraum betreten? Wir wissen es (noch) nicht. Was wir aber wissen. Das Pressematerial von den unterzeichneten „Executive Orders“ eignet sich ganz wunderbar zum Photoshoppen. Da müssen wir natürlich gleich an das eherne Internet-Gesetz denken. Et voilà: Und hier gibt es schon die besten Bilder und Gifs aus der Reihe „Trump draws“. Eine Quelle ist der Twitter-Kanal mit dem gleichlautenden Namen. Der hat nach nur 6 Trump-Memes eine beachtliche Followerschaft von über hunderttausend Fans versammeln können. Hier zeigen wir die besten präsidialen Kunstwerke:

Inzwischen kann man Trump ganz einfach auch seine eigenen Dekrete unterzeichnen lassen – mit dem ExecOrder-Generator

Trump blanket

 

 

 

 

 

 

Donald zeigt uns seine Bilder: Die besten Trump-Memes, so far weiterlesen