Lionel Messi verabschiedet sich auf Instagram von Neymar jr

Der Brasilianer Neymar jr. wechselt vom FC Barcelona zu Paris Saint Germain. Das kostet. Und zwar wahnsinnige 222 Millionen Euro. Eine Summe, die den Transfer zum aktuell teuersten der Fußballgeschichte macht. Und ein Schritt, der das beste Sturmtrio der Welt trennt: Die Einheit aus Luis Suarez, Lioniel Messi und Neymar ist damit Geschichte.

Messi zeigt sich zum Abschied sentimental und postet auf Instagram ein Video mit den besten gemeinsamen Momenten der beiden Topstürmer. Auf dem sozialen Netzwerk wurde der kurze Clip bereits über 10 Millionen Mal abgerufen und über hunderttausendmal kommentiert.

Hochgefühl – Citroën bietet den Fans von St.Germain Paris eine ganz besondere Aussicht

Fußball ist für echte Fans ein Hochgefühl. Dieser Gedanke muss auch der Aufhänger für die Marketingstrategen bei Citroën gewesen sein. Vor dem Fußballmatch von Paris-Saint-Germain gegen den FC Metz heute im Pariser Prinzenparkstadion wirbt Citroën mit einer waghalsigen Aktion. Der französische Autobauer möchte 15 fabrikneue DS 5 am Spielfeldrand als private Luxuslounge mit besonderer Sicht aufstellen.

citroen-DS-parc-des-princes-DS-lounge-experience

Das Besondere: Die Autos sollen auf hydraulischen Säulen aufgeschraubt 30 Meter in die Höhe fahren. Oben angekommen, kippen die DS für eine perfekte Sicht aufs Spiel um 25 Grad nach vorne. Ob ein Fußballfan soviel Nervenkitzel vertragen kann? Und haben die Planer auch an die obligatorischen Toilettenpausen gedacht? Probleme, um die sich keiner kümmern muss, denn bei der DS Lounge Experience wird es wohl bei einem reinen Werbecoup bleiben, mit dem Citroën auf die neue Sky Lounge für das Stadion aufmerksam möchte, die direkt unter der Überdachung sitzen soll. Schade eigentlich. Wir hätten Ihnen gerne einen Nachbericht aus Fanperspektive geboten.