Zeitreise – Der Fahrstuhl des One World Trade Centers zeigt New York im Wandel

„Gott, wie hat sich die Stadt verändert!“ Was klingt wie ein Klischeesatz aus dem letzten New-York-Fashionweek-Small-Talk, lässt sich jetzt wirklich in kürzester Zeit beobachten. Denn der Fahrstuhl des neuen One World Trade Centers in New York wurde zu einer echten Zeitmaschine verwandelt.

Statt typischem Fahrstuhlgedudel und dunklem Holzfurnier können Sie in dem Fahrstul des One World Trade Centers die Verwandlung einer kleinen Siedlung am Hudson River über Neu Amsterdam hin zu New York und dem heutigen Big Apple erleben. Mit jeder Etage, die der Fahrstuhl erklimmt, reisen Sie nicht nur durch die Zeit, auch die Stadt wächst in die Höhe. Bevor Sie die Aussichtsplattform und Etage 102 erreicht haben, passieren Sie das zerstörte World Trade Center und fahren durch die Bauphase des One World Trade Centers. Am Ende haben Sie in 47 Sekunden 515 Jahre Zeitgeschichte bereist.

https://youtu.be/2VWtu0OzR_Q