Honda Mean Mower MK2 (2018): Das ist der schnellste Rasenmäher der Welt!

Was macht einen guten Rasenmäher noch besser? Mehr Power! Das wusste schon Tim von „Hör mal, wer da hämmert“. (Als Gedächtnisstütze gibt es unten das Video zum berüchtigten Rasenmäherrennen)

Wer das noch weiß? Honda! Deswegen haben die Japaner jetzt den schnellsten Rasenmäher der Welt vorgestellt. Der Name ist Programm: Mean Mower MK2 heißt das rote Geschoss. Bereits 2014 hat sich Honda mit der ersten Generation des „Fiesen Mähers“ den Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde gesichert, mit einer Spitzengeschwindigkeit von 187 km/h. Der Konkurrent Viking T6 brachte es aber ein Jahr später auf 215 km/h. Damit war der Titel weg. Die neue Version mit einem Honda CBR 1000 RR-Motor leistet 191 PS und schießt den Mean Mower Mk2 auf 240 km/h. Mit Tesla-Speed geht es auf 60 Meilen pro Stunde. Die umgerechnet 96 km/h sind nach wahnsinnigen 3 Sekunden erreicht.
Einen ersten Eindruck vom schnellsten Rasenmäher der Welt gibt es im Video. Der Sound klingt wie ein Versprechen.

Übrigens: Ob der Mean Mower MK2 auch wirklich als Rasenmäher zum Einsatz kommt, ist nicht bekannt.

Und wie versprochen, folgt hier noch das Video aus „Hör mal, wer da hämmert“.