Zug trifft Stretchlimo – Unfall wie aus einem Hollywoodfilm

Diese Situation würde man eigentlich in einem Hollywoodfilm vermuten: Die Fahrt mit einer Stretchlimousine führt über einen Bahnübergang, wo der Schlitten natürlich in der Mitte aufsetzt und natürlich steckenbleibt und natürlich im nächsten Moment das Geräusch einer sich unaufhaltsam nähernden Eisenbahn zu hören ist. Die kann natürlich nicht mehr bremsen. Und der Crash ist natürlich nicht zu vermeiden.

Dass das im echten Leben passieren könnte, damit kann natürlich niemand rechnen. Und doch ist genau das geschehen. Dieses Video ist der Beweis:

Zug trifft Stretchlimo – Unfall wie aus einem Hollywoodfilm weiterlesen

Eddie Redmayne – Zauberer mit Zoll-Problem

Überambitionierte Zollbeamte hat jeder schon einmal erlebt. In diesem Clip versucht Schauspieler Eddie Redmayne, der gerade im Spielfilm „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ als britischer Zauberer in die USA reist, einen Koffer voller Zauberwesen einzuschleusen. Sein überambitionierter und überkorrekter Zollbeamter ist James Corden, der ihn recht schroff zurechtweist und eine Flasche Mundwasser aus seinem Handgepäck konfisziert. Und die phantastischen Tierwesen? – Seht selbst!

Neill Blomkamp will Online-Filmhit „The Leviathan“ auf die Kinoleinwand bringen

In der letzten Woche war es ein Hit auf YouTube und Vimeo. Der Kurzfilm The Leviathan von Regisseur Ruairi Robinson wurde innerhalb kürzester Zeit über zwei Million Mal auf den Plattformen angeklickt. Jetzt könnte aus dem Short ein Hit für die Kinoleinwand werden. District-9-Regisseur Neill Blomkamp, der sich bald auch an die Alien-Fortsetzung machen soll, will zusammen mit X-Men-Produzent Simon Kinberg dem Film auf die große Bühne helfen. Anstatt bei den Hollywood-Studios Klinken putzen zu gehen, wählte Robinson den Weg über die Videoplattform YouTube. Das hat sich offensichtlich ausgezahlt. Die Onlineaufmerksamkeit hat gereicht, um zwei Film-Größen an den Haken zu bekommen.

Dabei ist der Ire selbst kein Unbekannter. Mit Last Days on Mars lieferte er 2013 bereits einen düsteren Science-Fiction-Thriller mit Liev Schreiber in der Hauptrolle. Der Kurzfilm The Leviathan kommt ähnlich dunkel daher. Arbeiter müssen auf einem fremden Planeten sogenannte Exotic Matter ernten. Die kommt von den Eiern riesiger Kreaturen, die fliegenden Walen sehr nahe kommen. In der Szene, die Robinson in seinem Teaser zeigt, sieht dann auch alles sehr nach der Jagd nach Moby Dick aus. Die Referenz zum Klassiker macht den Kurzfilm deswegen aber nicht schlechter. Bleibt nur zu hoffen, dass der prominente Producer-Support und die vielen Onlineviews auch bei den Filmstudios für einen offenen Geldhahn sorgen.

 

Der erste Teaser – Mission: Impossible Rogue Nation – Fate

Er macht es wieder: Ethan Hunt kämpft ein weiteres mal um sein Leben, um das einer überaus attraktiven Frau (Rebecca Ferguson) und natürlich um das Schicksal der Welt. In „Mission: Impossible Rogue Nation“ gilt der Kampf diesmal dem Syndikat, einer Verbrecherorganisation, genauso gut ausgebildet wie das IMF, die nur ein einziges Ziel verfolgt: das IMF zu zerstören. Eine Geschichte also, wie aus dem Klassikerhandbuch für Sommerblockbuster, und ungefähr genauso vorhersehbar. Wir dürfen also bis zum Abspann mit handfestem, solidem Actionkino rechnen. Tom Cruise zeigt mit seinen 52 Jahren, dass er noch lange nicht zum Alteisen gehört und von Dächern springen und an Flugzeugen hängen kann, als wäre es 1996 und der erste Teil von „Mission Impossible“ gerade erst in die Kinos gekommen.  Mit dabei sind erfreulicherweise auch wieder Simon Pegg und Jeremy Renner, die dem gealterten, aber trotzdem erstaunlich faltenlosen Hunt bei seiner unmöglichen Mission unterstützen. Aber wozu viele Worte. Hier kommt der Trailer. Ach eine Sache noch: Filmstart in Deutschland ist der 6. August 2015. Jetzt aber: