Er ist zurück! Dr. Evil hat einen wahnsinnig bösen Auftritt bei Jimmy Fallon

Dr Evil ist zurück und möchte US-Präsident werden

Man hat sich ja schon immer gefragt, woher US-Präsident Donald Trump diese ganzen „Ideen“ hat: eine Mauer zwischen den USA und Mexico bauen oder eine „Space Force“, die das Weltall für die USA erobern soll. Jetzt wissen wir mehr. Denn Trump hat wieder einmal jemanden aus seiner Administration entlassen. Und der ist bereit zu reden. In der „The Tonight Show“ von US-Talker Jimmy Fallon bricht der geschasste Mitarbeiter sein Schweigen. Und der ist niemand Geringeres als: Dr. Evil persönlich! Genau, der „DR. EVIL“.

Es ist raus: Der größte Bösewicht der Filmgeschichte und Hauptwidersacher von Austin Powers war also die Quelle allen Übels. Für den Auftritt bei Jimmy Fallon ist Mike Myers wieder in die Rolle des Superbösewichts geschlüpft. Und der ist wirklich gelungen. Aber seht selbst. Für die Zukunft hat er übrigens einen wirklich bösen Plan. Wir sagen nur: „MAKE THE WORLD EVIL AGAIN“