Der erste Teaser – Mission: Impossible Rogue Nation – Fate

Er macht es wieder: Ethan Hunt kämpft ein weiteres mal um sein Leben, um das einer überaus attraktiven Frau (Rebecca Ferguson) und natürlich um das Schicksal der Welt. In „Mission: Impossible Rogue Nation“ gilt der Kampf diesmal dem Syndikat, einer Verbrecherorganisation, genauso gut ausgebildet wie das IMF, die nur ein einziges Ziel verfolgt: das IMF zu zerstören. Eine Geschichte also, wie aus dem Klassikerhandbuch für Sommerblockbuster, und ungefähr genauso vorhersehbar. Wir dürfen also bis zum Abspann mit handfestem, solidem Actionkino rechnen. Tom Cruise zeigt mit seinen 52 Jahren, dass er noch lange nicht zum Alteisen gehört und von Dächern springen und an Flugzeugen hängen kann, als wäre es 1996 und der erste Teil von „Mission Impossible“ gerade erst in die Kinos gekommen.  Mit dabei sind erfreulicherweise auch wieder Simon Pegg und Jeremy Renner, die dem gealterten, aber trotzdem erstaunlich faltenlosen Hunt bei seiner unmöglichen Mission unterstützen. Aber wozu viele Worte. Hier kommt der Trailer. Ach eine Sache noch: Filmstart in Deutschland ist der 6. August 2015. Jetzt aber:

Wir müssen reden!

Es ist uns fast ein wenig peinlich, es anzusprechen. Denn niemand spricht gerne darüber. Es wird allerhöchstens die Nase gerümpft – vor allem die der Freundin. Ja, stinkende Sneaker können zum Problem werden. Damit das nicht zu einer ausgefeilten Beziehungskrise führt, schaffen wir Abhilfe. Mit diesem witzigen Video mit den zehn besten Hausmitteln gegen übel riechende Schuhe. Wenn wir das mal früher gewusst hätten…

Die größte Wrestling-Story aller Zeiten – Wrestling Isn’t Wrestling

Was den Frauen die Seifenoper ist den Männern das Wrestling. Sagt zumindest Max Landis. Für seine Kurzfilm-Parodie „Wrestling Isn’t Wrestling“ hat er das Thema mit viel Liebe zum Detail in ein neues Licht gerückt. Hilfe bekommt er dabei von niemand geringerem als Macaulay Culkin und Seth Green. Wer auf Popkultur steht, wird diese Abhandlung über Wrestling lieben!

Der GQ Soundtrack zur Sonnenfinsternis

Am 20. März 2015 wird es dunkel über Deutschland. Wenn sich der Mond vor die Sonne schiebt, freuen sich die Hobby-Astronomen. Und wenn ihr es schafft, während der Sonnenfinsternis diesen Artikel zu lesen, ist auch der erwartete Zusammenbruch des Stromnetzes ausgeblieben. So oder so gilt es, das Ereignis gebührend zu feiern. Mit dem passenden Soundtrack zum Beispiel. Die nächste totale Sonnenfinsternis sehen wir in Europa nämlich erst im August 2026 wieder.

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen – Jan Böhmermann und der #varoufake

Ist es ein Fake oder nur ein Fake vom Fake? Jan Böhmermann will laut eigener Aussage ein Video gefälscht haben, das in den letzten Tagen in Deutschland für Furore gesorgt hat. Der griechische Politiker soll angeblich 2013 auf einer Konferenz in Zagreb den Deutschen den Stinkefinger gezeigt haben. In der Talkshow von Günther Jauch sorgte das Video dann für einen Eklat. Laut Varoufakis handelt es sich dabei um einen Fake. Aber geht der wirklich auf das Konto von Böhmermann? Nein, sagt jetzt offiziell das ZDF. Norbert Himmler, Programmdirektor beim Zweiten Deutschen Fernsehen erklärte gegenüber Spiegel Online nicht ohne Ironie: „Wir sehen uns gezwungen, das NEO MAGAZIN ROYALE zukünftig als Satiresendung zu kennzeichnen.“

Der Böhmermann-Coup verliert deswegen trotzdem nicht an Witz. Für alle, die es verpasst haben, gibt es hier das Neo-Magazin-Video und die Reaktionen.

Das Netz rätselt, und mit ihm Medienexperten, Blogger und die ARD selbst.

Zumindest Varoufakis nimmt es mit Humor.

Und Jan Böhmermann? Der ist empört über den Skandal. Oder sowas ähnliches…

Ob das Video nun echt ist, oder nicht. Auf jeden Fall ist es großes Kino!

Tunnelblick

Es gibt Tage, da bittet wohl jeder Fußballer, besonders die für die Defensive zuständigen Akteure, instinktiv darum, die folgende Partie möchte bitte recht schnell und schadlos vorbeigehen. Etwa wenn man als Stürmer auf Gennaro Gattuso traf, oder als Zuschauer auf Eric Cantona. Und eben als gegnerische Mannschaft auf den FC Barcelona. Als Gegenspieler von Lionel Messi muss man 90 Minuten plus Nachspielzeit damit rechnen, am nächsten Tag im Internet gefeiert zu werden. Allerdings nicht als Sieger. Das bekamen beim Champions-League-Erfolg von Barcelona über Manchester City einige Spieler des Scheich-Clubs zu spüren.

Messi spielte die komplette Hintermannschaft der Citizens schwindlig – und James Milner und Fernandinho nicht nur einen Knoten in die Beine – sondern tunnelte insbesondere Millner mit einer solchen Leichtigkeit und Eleganz, dass er seinen ehemaligen Trainer Pep Guardiola oben auf der Tribüne fassungslos zurücklies. Ein (wie die Engländer sagen) Nutmeg vom allerfeinsten. Kann man sich stundenlang anschauen.

https://vine.co/v/OV2mZledY25

Eine Frage der Sohle – Sneakerheadz

Es soll Leute geben, die haben bei 1000 Paar Turnschuhen aufgehört, zu zählen. Menschen, die ihre Lieblingssneaker in einem eigenen Raum aufbewahren. Oder eigene Fotoalben anlegen, um ihre Lieblingsmodelle auf einem Blick zu finden. Diese Menschen nennt man Sneakerheadz. Eine neue Dokumentation wirft nun einen besonderen Blick auf die Menschen hinter dem bis oben hin gefüllten Turnschuh-Schrank. Und wem das alles bekannt vorkommt, kann noch Teil dieses Projektes werden. Denn die Macher hinter Sneakerheadz brauchen eine Finanzspritze für die Post-Production. Für einen Betrag von $750 gibt es dann sogar einen signierten Sneaker. Eh klar!

VHS lebt – Jimmy Kimmel’s TV-Werbung für Vulcan Video

Was ist das besondere an einer Videothek – abgesehen von dem Fakt, dass sie immer noch existiert? Sie bekommt Hilfe von Jimmy Kimmel und Matthew McConaughey. So passiert in Austin, Texas, während der SXSW-Konferenz. Weil Austin ihn so freundlich empfangen hat, wollte Talkshow-Master Jimmy Kimmel der lokalen Community etwas zurück geben – und das mit prominenter Unterstützung. Und wer hat seine Hilfe nötiger als der Besitzer einer Videothek? Der immer noch VHS-Kassetten verleiht? Was dabei raus kam, wird den Siegeszug des Streaming zwar nicht aufhalten. Aber die Argumente von Kimmel und McConaughey sind nicht so schlecht. Quit scrolling, quit streaming, don’t dreamin‘ – about VHS!

 

Es war schön mit dir (nicht) – Internet Explorer wird eingestellt

Keine Software hat zu mehr Austausch zwischen PC-Nutzern und Admins geführt als er: Der Internet Explorer von Microsoft. Nach 20 Jahren ist Schluss. Jetzt wird er auf den Browser-Friedhof begraben. Ob er gleich einen Platz neben dem Netscape Navigator erhält? Aber Stopp. Der ist ja bereits als Mozilla-Firefox wieder auferstanden. Das gleiche Schicksal könnte übrigens auch dem  Internet Explorer widerfahren. Denn Microsoft plant bereits den nächsten Browser. Für Windows 10 soll die Neuentwicklung „Spartan“ zur Verfügung stehen. Vielleicht gibt es also auch für den IE ein Leben nach dem Browsertod. Hauptsache wir erleben keine Zombieapokalypse der neuen Langsamkeit. Zum Leichenschmaus werfen wir noch einmal einen Blick auf die besten Parodien, die der Internet-Explorer im World Wide Web hervorgebracht hat.

browsersfunny Es war schön mit dir (nicht) – Internet Explorer wird eingestellt weiterlesen

DVD killed the Video-Star – Kids react to VCR/ VHS

Ab und zu stolpert man beim Ausmisten noch über diese viereckigen Dinger, mit denen man in schwarz-weißer Vorzeit seinen Lieblingsfilm aufgenommen hat, um ihn sich an einem regnerischen Samstagabend anzusehen. Das Ding nannte man Videorekorder, und es ist fast hanebüchen anzunehmen, dass die Jugendlichen von heute wüssten, worum es sich da handelt. Die Reaktionen darauf sind aber dann doch amüsant. Und traurig. Denn in unserer 90er-Jahre Nostalgie vermissen wir die Dinger auch manchmal. Natürlich immer nur dann, wenn Netflix gerade streikt.