Dieser Trailer war zu heiß für das US-Fernsehen

Es klingt nach einem anspruchsvollen Kino-Erlebnis: In dem Historiendrama „Tulpenfieber“ spielen keine Geringeren als Oscar-Gewinner Christoph Waltz, Oscar-Gewinnerin Alicia Vikander, Oscar-Gewinnerin Dame Judy Dench und „Baby Driver“ Dane DeHaan mit. Das klingt nach einem seriösen Streifen. Doch offenbar hat der Film noch etwas anderes zu bieten als hochkarätige Schauspieler: nämlich jede Menge Sex. Schon im Trailer werden so explizite Szenen gezeigt, dass dieser nicht im (zugegebenermaßen recht prüden) amerikanischen Fernsehen laufen durfte.

Die gute Nachricht: Wenn euch eure Freundin fragt, warum ihr diesen Film sehen wollt, könnt ihr antworten, dass ihr euch schon immer sehr für den holländischen Tulpen-Boom im 17. Jahrhundert interessiert habt. Denn darum geht es in dem Film eigentlich.

„Tulpenfieber“ ist soeben in den deutschen Kinos angelaufen.

Die schönste „Game of Thrones“-Bromance

Ohhh, das muss fast schon Liebe sein: Der Hound und Tormund Giantsbane aus „Game of Thrones“ singen gemeinsam ein Duett.

When you've had to much trailer time… #behindthescenes #got7

A post shared by Kristofer Hivju (@khivju) on

In einer Drehpause griff der in der Serie immer grantige Hound zur Gitarre und stimmte ein fröhliches Lied an, bei dem überraschend oft die Zeile „Be Happy Like Me“ vorkommt. An den Backing Vocals: Tormund Giantsbane, seines Zeichens Wildling.

Wie schön, dass Rory McCann (The Hound) und Kristofer Hivju (Tormund Giansbane) wirklich das Allerbeste aus ihren Drehpausen machen.

Alles rund um „Game of Thrones“ auf GQ.de gibt es hier.

Ulkiges Warmup: Die „McGregor Challenge“ erobert das Netz

Der Jahrhundertkampf steht kurz bevor und UFC-Champion Conor McGregor wird von den Medien haargenau unter die Lupe genommen – auch wenn er sich warm macht. Ein Video von einer speziellen Warmup-Routine McGregors hat mttlerweile sogar eine neue Netz-Challenge ausgelöst. Das Warmup sorgte weltweit für viel Amüsement, da es, nun ja, ein wenig albern aussieht. „The Notorious“ ist ja bekannt dafür, oft aus der Reihe zu tanzen, doch bei dieser Übung glich er tatsächlich eher einem Skydancer, als einem UFC-Kämpfer.

#Flowy @thenotoriousmma takes a unique approach to warmup #MayMac • • • 🎥 @sandyhooper – @usatodaysports

A post shared by MMAjunkie (@mmajunkiedotcom) on

Dance like there's nobody watching #airdancer #skydancer

A post shared by Dhimas Hapsoro (@dhapsoro) on

Es scheiden sich die Geister, ob seine Aufwärmübung einfach nur lächerlich oder sogar äußerst effizient sein soll. Doch eines ist sicher: Bei so einer Aktion lassen die Reaktionen im Netz nie lange auf sich warten – und bereits kurze Zeit später war die #McGregorChallenge geboren. Spitzensportler, unter anderem der ehemalige Boxweltmeister Terence Crawford und UFC-Veteran Gilbert Smith, aber auch zahlreiche Normalsterbliche fordern einander gegenseitig dazu heraus, das Warm-up zu imitieren. Das Ergebnis? Eine Reihe aberwitziger Videoclips, die sich wie ein Lauffeuer verbreiteten. Aber sehen Sie am besten einfach selbst:

I challenge all boxers to the McGregor Challenge @stevennelsonboxing @redder402 @coach_chet_

A post shared by Terence Bud Crawford (@tbudcrawford) on

What's good for the goose is good for the gander! Hey, don't knock it until you try it!!! #ConorMcgregorChallenge #mcgregorchallenge #mayweathermcgregor #maymac ***Don't forget to contact me for your tickets to my Retirement Fight on Sept 8th for @lfafighting at the 1st Bank Center in Broomfield!*** #HardworkDedication #LFA22 #VictoryMMA #HustleHardBoxing #MusclePharm #WeLiveThis #TUFRedemption #TUF25 #Athlete #Fitness #CombatSports #FitKids #YouthFitness #FamilyFitness #GymFlow #MMA #BJJ #Boxing #Wrestling #KickBoxing #Power #Colorado #ColoradoSprings ***Come checkout Victory MMA and Hustle Hard Boxing. Beginners to professional athletes are welcome! www.coloradovictorymma.com 254 S. Academy Blvd, Colorado Springs, CO 80910 Comment, DM, call (719) 231-4885, or stop by the gym*** ***Checkout www.MusclePharm.com for the Best Supplements. Use my Personal Affiliate Sales Code; MP_GSmith at checkout for 20% off your entire order. @musclepharm *** ***Checkout Chirocare Recovery Center for all your #Chiropractic needs. Best in Colorado Springs! Mention Victory MMA and get 20% off. #HablaEspañol***

A post shared by Gilbert "The Good Guy" Smith (@gjsvictorymma) on

#McgregorChallenge 😂 @tbudcrawford #FunTimesWithSW⚡️FT

A post shared by "SW⚡FT" Jarrett Hurd (@swift_jarretthurd) on

Just having a quick warm up before pads @johnwayneparr your up next homie #Mcgregorchallenge 😂 #legitteammcgregorthough

A post shared by Benny Mahoney (@mahoneybenjamin) on

#mcgregorchallenge 🤣🤣😂😂 @tbudcrawford #TeamSauce

A post shared by Kalvin "Hot Sauce" Henderson (@kalvinhenderson) on

„Blade Runner 2049“: So intensiv ist der neue Trailer

Ryan Gosling mixt sich im neuen Fernseh-Spot zu „Blade Runner 2049“ erstmal nen Drink und unterhält sich mit seiner Freundin Joi (Ana de Armas) – bevor das Chaos und die Action losbricht!

Jared Leto als grusliger Replikanten-Schöpfer Niander Wallace ist zu sehen, ebenso Harrison Ford als Rick Deckard (der alte, verschollene Blade Runner) und Robin Wright als Lieutenant Joshi.

Bis 5. Oktober 2017 muss man sich noch gedulden, bis Ryan Gosling als LAPD-Officer K. im Los Angeles der Zukunft aufräumt.

Game of Thrones: So entstand die Schlacht am Frozen Lake

„Game of Thrones“ kleckert nicht, das Fantasy-Epos klotzt. Immer. In nur sechs Folgen der laufenden Staffel waren drei große Schlachten zu sehen wie sie bisher nur einmal pro Staffel umgesetzt wurden. Es gab eine Seeschlacht, den ersten großen Drachen-Auftritt und diese Woche den Schocker am Frozen Lake: Sieben Helden und zwei Drachen kämpfen gegen Tausende von Eis-Zombies und den Night King.

Was da passierte, erschütterte die Gemüter der Fans. Aber wie filmt man eine Schlacht diesen epischen Ausmaßes in klirrender Kälte? Das Team von „Game of Thrones“ verrät all das in einem Making-of-Video.

An zwei Orten wurde gefilmt, in Island und Belfast, mit Hunderten Statisten und dem „Dreckigen Dutzend“ um Jon Snow – Schauspieler, die in dieser Konstellation noch nie gemeinsam in der Serie zu sehen waren. Die Drehtage in Island, die meistens in tiefer Finsternis vorbereitet werden mussten, sorgten laut Kit Harrington (Jon Snow) für realistische Bedingungen: Die Tage waren so kurz, die Temperaturen so eisig, wie sie aussehen.

Der See, den das Publikum in „Beyond the Wall“ sehen kann, ist jedoch von Menschenhand und ohne Wasser in Belfast erschaffen worden: Ein entsprechend großer Kreis wurde ausgehoben und mit Beton planiert, sodass man eine glatte Eisfläche darauf zaubern konnte.

Und die Drachen? Die sind – Überraschung – nicht echt, sondern Attrappen, auf denen sich Emilia Clarke (Daenerys Targaryen) und die Schauspieler verhalten sollten, als würden sie auf echten Drachen sitzen. Das ist ihnen gut gelungen, auch wenn es ihnen wirklich nicht leicht fiel. Alle – Schauspieler, Regisseur, Special Effects-Crew und Drehbuchautoren – hatten in dieser Folge mindestens einen „Oh Shit“-Moment. Wir doch als Zuschauer auch, oder?

Erster Teaser zu Marvel’s The Punisher

Der Punisher aus dem Marvel-Universum rächt sich. Er rächt sich an den Menschen, die seine Familie zerstört haben. Und er tut das mit einem Hammer und ohne Gnade.

„The Punisher“ hatte in der zweiten Staffel seines Marvel-Kollegen „Daredevil“ auf Netflix seinen ersten Auftritt und jetzt bekommt er seine eigene Serie. Die Rolle gilt als Publikumsliebling.

Unter der Feder von „Hannibal“-Showrunner Steven Lightfoot haucht einer, der sich mit Tod auskennt, dem „Bestrafer“ Leben ein: Jon Bernthal aus „The Walking Dead“ ist „The Punisher“. Bei dieser Kombi darf man sich auf eine Menge Gewalt und Blut einstellen!

Die 13-teilige Serie erscheint noch dieses Jahr beim Streamingdienst Netflix, das genaue Datum ist noch geheim.

Kate Upton erntet Shitstorm für Trainingsvideo

Kreuzheben gilt unter Sportskanonen als eine der besten Übungen, um den unteren Rücken und den Glutaeus (Hintern) zu trainieren. Oft wird die Übung allerdings nicht korrekt ausgeführt – und Kritiker nehmen vor allem auf Social-Media-Kanälen kein Blatt vor den Mund. Das musste jetzt auch Kate Upton am eigenen Leib erfahren: Das US-amerikanische Model postet auf seiner Instagram-Seite ein Video, auf dem Upton angeblich die berüchtigten Deadlifts durchführt – und innerhalb kürzester Zeit löst das Trainingsvideo einen regelrechten Shitstorm aus. Der Grund? Die User weisen darauf hin, dass Upton die Übung falsch durchführe und vor allem die Haltung ihres Rückens erheblichen Schaden anrichten könne. Kommentare wie „Streck deinen Rücken“ oder „Warum das Hohlkreuz?“ fallen nicht selten.

Ob es sich bei der Übung nun tatsächlich um Kreuzheben handeln soll, ist allerdings unklar. Was wir wissen: Sie trainiert mit der neuartigen „kBox4“-Maschine, bei der die Handgriffe streng nach unten gezogen werden. So wird ein stärkerer Widerstand erzeugt und demnach auch etwas andere Muskelgruppen trainiert. Ob ihre Ausführung nun richtig ist oder nicht, können Sie selbst beurteilen:

Still working off that frozen yogurt🍦 #playingforthetie @benbrunotraining

A post shared by Kate Upton (@kateupton) on

Autorin: Rosa Zappella

Showdown in Westeros: Der Game-of-Thrones-Trailer für das Staffel-Finale ist da!

Was machen die Game-of-Thrones-Schöpfer nur mit uns? Wir erholen uns gerade noch vom Nervenkitzel der vorletzten Folge, da jagen die Produzenten unseren Adrenalinpegel schon wieder in die Höhe: mit einem neuen Trailer für das Staffel-Finale:

Und der lässt die Herzen der Game of Thrones Fans einmal mehr höher schlagen. Wie es scheint bietet das 81-minütige Staffel-Finale kommenden Montag alles, was man sich von einem krönenden Abschluss erwarten würde. Man sieht Flotten und Armeen, die sich für eine gewaltige Schlacht rüsten (endlich spielen offenbar die Unsullied und ihr Anführer Greyworm wieder eine größere Rolle). Außerdem findet das bereits von uns prophezeite Gipfeltreffen der verfeindeten Parteien statt – bei dem sich Cersei Lannister und Jon Snow endlich von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen. Ob Daenerys auch dabei ist, verrät der Trailer allerdings noch nicht.

Kommt es zur vernichtenden Schlacht zwischen Team Dany und Team Cersei? Oder schließen sie tatsächlich einen Waffenstillstand um gemeinsam auf den Night King und seine eisgekühlten Untoten loszugehen? Die Antwort auf diese Frage werden wir wohl erst am kommenden Montag wissen.

Wer wissen möchte, was in der vorletzten Folge passiert ist, der erfährt es hier.

Crash Boom… Kingsman 2

Der neue Trailer zu „Kingsman 2: The Golden Circle“ ist da – und er ist so, wie wir es uns wünschen: prall gefüllt mit furioser Action, spannenden Handlungssträngen und tollen Anzügen!

Im zweiten Auftritt der „Kingsmen“, der Geheimagenten mit dem guten Schneider, will Julianne Moore die Kingsman-Vereinigung auslöschen. Allerdings hat sie da die Rechnung ohne deren amerikanisches Pendant, Statesman, gemacht. Was folgt? Explosionen, Schießereien und außerdem auch Kämpfe mit einem Zauber-Lasso. Und das alles in edelstem Zwirn!

Dieser Film hebt die britisch-amerikanische Freundschaft auf ein neues Level! „Kingsman 2 – The Golden Circle“ mit Julianne Moore, Colin Firth, Taron Egerton, Channing Tatum und Jeff Bridges kommt am 21. September in die deutschen Kinos.

Noch ein Superheld für Thor

Es sind noch gute zwei Monate, bis „Thor: Tag der Entscheidung“ am 31. Oktober in unseren Kinos anläuft, aber die erste mittelgroße Überraschung gibt es jetzt schon: Neben Thor, dem Hulk und Loki wird noch ein weiterer Superheld in dem Film auftauchen – Doctor Strange, gespielt von Benedict Cumberbatch.

Nachdem Thor in einer Post-Credit-Scene von „Doctor Strange“ auftauchte, gab es bereits Spekulationen darüber, ein japanischer Trailer verschafft uns jetzt Gewissheit: Strange wird Thor ein paar Weisheiten mit auf seinen Weg geben. Hier kann man eine der gemeinsamen Szenen sehen. Bitte nicht von den Schriftzeichen und dem etwas hektischen Erzähler abschrecken lassen – es ist eben ein japanischer Trailer.