Farmkhana: Jeremy Clarkson macht für „The Grand Tour“ einen auf Ken Block

Jeremy Clarkson macht es wie Ken Block. Farmkhana heißt sein Drift-Video
Jeremy Clarkson macht es wie Ken Block. Farmkhana heißt sein Drift-Video

Der Ex-„Top Gear“-jetzt-„The Grand Tour“-Moderator Jeremy Clarkson kam für den neuesten Teil der Amazon-Auto-Serie so richtig ins Schwitzen. Und zwar nicht, weil er einen Daihatsu fahren müsste. Er hat einen auf Ken Block gemacht. So angestrengt haben wir Jeremy Clarkson noch nie gesehen! Obwohl wir uns noch nicht so sicher sind, ob bei dem Video nicht doch ein Hand- und Fuß-Model zum Einsatz kam.

So hart hat Jeremy Clarkson noch nie arbeiten müssen...
So hart hat Jeremy Clarkson noch nie arbeiten müssen…

Im Subaru WRX STI jagt er mit 380 PS an der Achse übers Feld und durch die Scheune. Ganz wie Drift-Pro Ken Block dreht er dabei in „Farmkhana“ seine Kreise. Nicht schlecht für einen alten Mann… 😉.

Farmkhana hat übrigens bereits ein prominentes Vorbild. Die Jungs von „Tax the Rich“ sind im Januar 2016 mit einem Ferrari F40 unter dem Titel übers Feld gejagt.

Und dass das alles nicht ganz so einfach ist mit dem Driften, zeigt der Behind-the-Scenes-Clip in bester Clarkson-Manier:

Das könnte euch auch interessieren:

Climbkhana: Ken Block rast mit 1400 PS auf den Pikes Peak

Farmkhana: Mit einem Ferrari F40 über den Acker!

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *