Karneval-Fail: So reagiert das Netz auf den peinlichen Doppelnamen-Witz von Bernd Stelter

Witze über Doppelnamen kann man machen. Die sind dann aber mindestens so alt wie der Komiker Bernd Stelter (57). Der hatte sich für seinen Karnevalsauftritt in Köln am vergangenen Freitag für einen Schenkelklopfer (der Begriff ist ähnlich alt wie Doppelnamenwitze) aus dieser Schublade bedient. Eine Frau im Publikum fand das weniger witzig und kam kurzerhand auf die Bühne.

0026579c-2ff1-454c-aad9-b3a250b80024_w910_h600_fpx60_fpy62

Was ist passiert: Stelter fing in Mario-Barth-Manier an, sich über den Namen seiner Frau lustig zu machen. Die würde mit Mädchennamen nämlich Rumpen heißen. Ein möglicher Doppelname wäre also „Rumpen-Stelter“ gewesen. Der Standesbeamte riet ihnen aber davon ab.

Danach kam er auf die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zu sprechen und meinte, dass ihr Standesbeamter sie auch hätte warnen sollen, bevor sie den Namen annahm. Und genau das war der Moment, in dem eine Zuhörerin im Publikum aktiv wurde, erst pfiff und dann selbst auf die Bühne kam, sich direkt vor den Kabarettisten positionierte und ihn zu Rede stellte.

Der Austausch fand direkt vor dem Mikrofon statt und ist so trocken, dass er zum eigentlichen Witz des Abends wurde:

  • „Fragt mal irgendjemand, was für ein Scheiß-Name ein Mann hat, den die Frau annimmt?“, fragt die Zuschauerin.
  • Stelter nur: „Ja“
  • „Männernamen sind immer toll, Frauennamen immer scheiße und Doppelnamen sind doppelt scheiße, oder wie…?“
  • Stelter: „Ja“.
  • Dann erklärte Stelter: „Wir machen hier… Wir machen hier… Wir machen hier ganz einfach Karneval. Und was ich mache, sind Witze.“

Hier gibt es den Zusammenschnitt des Vorfalls vom WDR:

 

Wie sich später herausstellte trägt auch diese Frau einen Doppelnamen, sie heißt Gabriele Möller-Hasenbeck (57). Wie selbst im Nachhinein bekanntgab, hatte sie es satt, dass Menschen sich über Doppelnamen lustig machen, vor allem über den von Frauen.

Der Einfall wurde im Internet schon #stelterGATE getauft. Die Meinungen dazu sind sehr verschieden. Hier die Reaktionen:

Die Meinungen gehen also wie immer auseinander. Dass Humor mit Namen auch anders geht, zeigt übrigens dieses Video, das kurz nach der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Chefin die Runde machte. Zu sehen sind ausländische Journalisten, die sich sichtlich mühen, den konsonantenreichen Namen richtig auszusprechen. Das war’s dann aber auch.