Die Wahrheit ist irgendwo da draußen – Jan Böhmermann und der #varoufake

Ist es ein Fake oder nur ein Fake vom Fake? Jan Böhmermann will laut eigener Aussage ein Video gefälscht haben, das in den letzten Tagen in Deutschland für Furore gesorgt hat. Der griechische Politiker soll angeblich 2013 auf einer Konferenz in Zagreb den Deutschen den Stinkefinger gezeigt haben. In der Talkshow von Günther Jauch sorgte das Video dann für einen Eklat. Laut Varoufakis handelt es sich dabei um einen Fake. Aber geht der wirklich auf das Konto von Böhmermann? Nein, sagt jetzt offiziell das ZDF. Norbert Himmler, Programmdirektor beim Zweiten Deutschen Fernsehen erklärte gegenüber Spiegel Online nicht ohne Ironie: „Wir sehen uns gezwungen, das NEO MAGAZIN ROYALE zukünftig als Satiresendung zu kennzeichnen.“

Der Böhmermann-Coup verliert deswegen trotzdem nicht an Witz. Für alle, die es verpasst haben, gibt es hier das Neo-Magazin-Video und die Reaktionen.

Das Netz rätselt, und mit ihm Medienexperten, Blogger und die ARD selbst.

Zumindest Varoufakis nimmt es mit Humor.

Und Jan Böhmermann? Der ist empört über den Skandal. Oder sowas ähnliches…

Ob das Video nun echt ist, oder nicht. Auf jeden Fall ist es großes Kino!

Eine Frage der Sohle – Sneakerheadz

Es soll Leute geben, die haben bei 1000 Paar Turnschuhen aufgehört, zu zählen. Menschen, die ihre Lieblingssneaker in einem eigenen Raum aufbewahren. Oder eigene Fotoalben anlegen, um ihre Lieblingsmodelle auf einem Blick zu finden. Diese Menschen nennt man Sneakerheadz. Eine neue Dokumentation wirft nun einen besonderen Blick auf die Menschen hinter dem bis oben hin gefüllten Turnschuh-Schrank. Und wem das alles bekannt vorkommt, kann noch Teil dieses Projektes werden. Denn die Macher hinter Sneakerheadz brauchen eine Finanzspritze für die Post-Production. Für einen Betrag von $750 gibt es dann sogar einen signierten Sneaker. Eh klar!

VHS lebt – Jimmy Kimmel’s TV-Werbung für Vulcan Video

Was ist das besondere an einer Videothek – abgesehen von dem Fakt, dass sie immer noch existiert? Sie bekommt Hilfe von Jimmy Kimmel und Matthew McConaughey. So passiert in Austin, Texas, während der SXSW-Konferenz. Weil Austin ihn so freundlich empfangen hat, wollte Talkshow-Master Jimmy Kimmel der lokalen Community etwas zurück geben – und das mit prominenter Unterstützung. Und wer hat seine Hilfe nötiger als der Besitzer einer Videothek? Der immer noch VHS-Kassetten verleiht? Was dabei raus kam, wird den Siegeszug des Streaming zwar nicht aufhalten. Aber die Argumente von Kimmel und McConaughey sind nicht so schlecht. Quit scrolling, quit streaming, don’t dreamin‘ – about VHS!

 

DVD killed the Video-Star – Kids react to VCR/ VHS

Ab und zu stolpert man beim Ausmisten noch über diese viereckigen Dinger, mit denen man in schwarz-weißer Vorzeit seinen Lieblingsfilm aufgenommen hat, um ihn sich an einem regnerischen Samstagabend anzusehen. Das Ding nannte man Videorekorder, und es ist fast hanebüchen anzunehmen, dass die Jugendlichen von heute wüssten, worum es sich da handelt. Die Reaktionen darauf sind aber dann doch amüsant. Und traurig. Denn in unserer 90er-Jahre Nostalgie vermissen wir die Dinger auch manchmal. Natürlich immer nur dann, wenn Netflix gerade streikt.

Die Zukunft ist jetzt – Back In Time

2015 ist das Jahr für „Zurück in die Zukunft“. Denn das Jahr, in dem Marty McFly in Teil zwei mit seinem Delorean in der Zukunft landet, ist jetzt. Und weil der Kultklassiker heute noch genauso viel Gültigkeit hat, wie Mitte der 80er-Jahre, – modische Highlights inklusive – ist diese Dokumentation mehr als überfällig. Neben Michael J. Fox und Robert Zemeckis kommen auch Lea Thompson, Christopher Llyoyd und viele Andere zu Wort, die mit „Zurück in die Zukunft“ mehr verbinden, als nur irgendeinen Film aus den 80ern. Und soviel Leidenschaft für einen Film ist definitiv ansteckend.

Mann tanzt – How Men Can Dance Better

Was unterscheidet einen guten von einem schlechten Tänzer? Das haben jetzt Wissenschaftler der Northumbria Universität herausgefunden. Demnach haben gefühlte 70 Prozent der männlichen Bevölkerung versagt, wenn es darum geht, das Tanzbein zu schwingen. Vielen wird das zwar nicht gefallen, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Und Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.

Anzüglich – The Coolest Pit Stop Ever

Anzüge und schnelle Autos – das ist der Männertraum schlechthin! Das weiß auch Williams Martini Racing. Anfang des Jahres hat das Formel Eins Team rund um Felipe Massa ihre Partnerschaft mit dem englischen Anzughersteller bekannt gegeben. Und zelebriert die mal eben mit dem coolsten Pit Stop, den wir je gesehen haben. Ein Reifenwechsel hat nie besser ausgesehen.