WM 2018: So wird Englands Sieg im Netz gefeiert

Alle waren sich einig: Im WM-Spiel gegen Tunesien hat sich England nicht gerade leicht getan. Aber am Ende zählt: Sie haben gewonnen, 2:1! Die Three Lions sind damit weiter, die Fans völlig aus dem Häuschen und „Harry Kane is King“ oder wie Spiegel Online titelte: „Rock you like a Harry Kane“. Andere Medien zogen mit ähnlichen Wortspielen nach.

„Ein Harry Kane der Stufe 2“ vermeldete das ZDF:

Es gab sogar Ansprüche auf Wortwitze: Da durfte das Harry-Kane-Festival natürlich nicht fehlen:

Zu spät:

Aber: Schließlich hat Harry Kane das Spiel im Alleingang mit seinen zwei Toren entschieden.

Die Analyse spricht für die Engländer:

Diese Statistik spricht nicht für Wayne Rooney:

Die Fankurve brennt.

Leeds brennt!

London brennt!

Harry Kane ist geplättet:

Die Fans in Magaluf nach der 90. Minute.

Jetzt gewinnen auch noch die Engländer. Wo soll das noch hinführen?

 

 

 

WM 2018: So lacht die Welt über die Deutschland-Niederlage gegen Mexiko

Die Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft sollte für die Deutschen ein Klacks sein. Zumindest hatte man sich das so vorgestellt. Vor allem angesichts des ersten Gegners Mexiko. Was dann folgte, war für viele eine zähe Partie, die in einem 1:0-Desaster endete. Die Netzwelt freute sich über die Pleite der Deutschen und den Sieg des Fußballzwergs Mexiko.Wir zeigen euch die besten Memes zur Deutschland-Niederlage.

Ein Klassiker ist der Tiervergleich. Für die meisten ließ sich das Spiel so zusammenfassen…

Dabei sah alles so gut aus. Das ZDF blendete nach 21 Sekunden einen Spielstand von 3:0 gegen Mexiko ein. Besser hätte es für die Deutschen nicht starten können. Leider war dieses Ergebnis nur ein Fehler in der Anzeige und damit ein digitaler Wunschtraum beim Zweiten Deutschen Fernsehen. 

 

Nach den erhobenen Händen folgte das:

Leroy Sané in diesem Moment:

Jogi Löw in diesem Moment:

Mexiko in diesem Moment:

Die Welt in diesem Moment:

Die Feier über den Sieg soll in Mexico sogar ein „kleines“ Erdbeben ausgelöst haben. Ernsthaft.

Aber jetzt wird es wirklich ernst für das deutsche Team.

Ansonsten heißt es…

Da hilft nur noch eine Portion Katzen-Babys:

 

 

 

 

 

Nicht erkannt! Security lässt Maradona zum Eröffnungsspiel nicht ins Stadion

Damit hat er sicher nicht gerechnet. Diego Maradona ist das, was man allgemein als weltberühmt bezeichnet. Aber dieser Status ist wohl nicht bis zu den russischen Sicherheitskräften durchgedrungen. Der Weltklasssespieler war zum Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft 2018 ins Luschniki-Stadion geladen. Weil die Spezialkräfte der Sondereinheit Omon den 57-Jährigen aber nicht erkannten, verweigerten sie ihm den Zugang zum Parkplatz. Da halfen auch keine Proteste, wie russische Medien berichteten. Vielleicht hätte er einfach sein Selfie mit Russlands Staatschef Putin zeigen müssen.

Über einen Umweg hat er es am Ende dann doch noch pünktlich zum Anstoß ins Stadion geschafft.

Wenn dich dein Hund ertränken will …

Holly Monson verbrachte einen Tag mit ihrer Schwester und ihrem Golden Retriever am See. Hört sich erstmal gut an. Doch dann kam das Seemonster – In Form von ihrem eigenen Hund. Der hatte zwar eine Schwimmweste an, aber offensichtlich keine Lust mehr auf das Wasser. Wie das aussah, dokumentieren die vier Bilder, die Molly auf Twitter teilte. „Well it was a nice lake day until my dog nearly drowned my sister“ (Es war ein schöner Tag am See, bis mein Hund versucht hat, meine Schwester zu ertränken“), schreibt sie zu den Bildern. Inzwischen hat sich der Hund zum Internet-Star gemausert und ist natürlich zum Meme geworden. Böser Junge!

Jetzt ist der Hund ein Meme-Star

 

 

 

 

 

 

 

Das ist der beste Spot zur Fußball-WM (bis jetzt)

Bildschirmfoto 2018-06-11 um 13.47.03

Zur Fußball-WM fahren nicht nur die Mannschaften ihre besten Spieler auf.  Auch die Marken rücken mit ihren Spots ins Rampenlicht. Beats by Dre ist zwar nicht offizieller Sponsor der Weltmeisterschaft in Russland, aber mit diesem Clip hat die Apple-Marke das Zeug, den Pott für den besten WM-Spot zu holen. Für den Kurzfilm konnte man Kult-Regisseur Guy Ritchie („Bube, Dame, König, grAS“, „Snatch – Schweine und Diamanten“, „Sherlock Holmes“) an Bord holen. Und im bekannten Guy-Ritchie-Stil erzählt „Made Defiant: The Mixtape“ die Geschichte von einem russischen Jungen, der natürlich nur eines möchte, Fußball spielen. Dazu gibt es prominente Auftritte von Mesut Özil, Neymar Jr. und Harry Kane. Thierry Henry, Patrice Evra und Serena Williams wurden für Cameos gewonnen. Es ist also alles ganz großes Kino in kurzen vier Minuten.

Bier Pong Extended Version

Bier Pong haben die meisten von uns im Studium gespielt und danach nie wieder. Gabby DiMarco scheint diese Sportart auf jeden Fall auch abseits der Uni zu beherrschen. Sie genoss ihr Bier bei einem Baseballspiel der San Diego Padres, als plötzlich ein Ball auf sie zuflog. „Er prallte hinter mir ab und ich habe aber gar nicht versucht ihn zu fangen, er folg einfach in mein Bier“, sagt sie. Gabby tat dann das Einzige, das in dieser Situation zu tun ist: Unter den Anfeuerungen der anderen Zuschauer trinkt sie das Bier in einem Zug leer. Und das haben inzwischen fast 800.000 Menschen gesehen. Well done!

 

 

Mom of Instagram: Victoria Beckham trollt ihren Sohn Brooklyn

Wenn man der Sohn von zwei der schönsten Menschen der Welt ist, denen Millionen Fans in sämtlichen sozialen Medien folgen, dann ist das Erwachsenwerden besonders schwer. Und das hat Brooklyn Beckham mal wieder auf Instagram zu spüren bekommen.

„Soll das ein Schnurrbart sein?“

Victoria Beckham ist sehr aktiv auf Instagram und macht sich mit ihrem letzten Post sehr liebevoll und witzig (!) über ihren Sohn lustig. Seine neue Gesichtsbehaarung kommentiert sie trocken mit: „Soll das ein Schnurrbart sein, was Du Dir da wachsen lässt?“ Der Post gefällt bereits 1,1 Millionen Mal und wird von den Fans fleißig kommentiert. Die meisten finden die Aktion von Victoria sehr witzig „I wish my mum was like this“ („Ich wünschte meine Mutter wäre so wie sie“) andere sind ein bisschen schadenfroh „When you geht ROASTED by your MOM“ („Wenn deine Mutter dich blamiert“) oder peinlich berührt „I would be SO embarassed if my mom posted that comment“ („Es wäre mir so peinlich, wenn meine Mutter so einen Kommentar posten würde“).

Wir sagen: Daumen hoch für Victoria, für den guten Humor.

Sätze, die man beim Sex und beim Grillen sagen kann

Nach #putzenundsex kommt jetzt #grillenundsex. Und die Memes sind wirklich witzig und passen perfekt zum aktuellen Grill-Wetter.

Hier kommen die besten Schenkelklopfer für die nächste Würstchen-Party…

Zum Thema Wurst

Die lieben Nachbarn

Zum Thema Performance

Hygiene, Hygiene!

Zum Schluss

 

Trump trifft Kim – die besten Memes

Donald Trump trifft Kim… Kardashian, nicht Jong-un. Obwohl er den Diktator demnächst auch treffen will (jetzt also doch), traf er erstmal vergangenen Mittwoch auf Reality-Star Kim Kardashian.

Der Anlass für das Treffen war durchaus ernst. Die „First Lady of Instagram“ sprach mit dem Präsidenten über die Begnadigung der 63 Jahre alten Alice Marie Johnson, die seit 1996 eine lebenslange Haftstrafe absitzt. Sie sollte bereits von Barack Obama begnadigt werden. Kim Kardashian setzt sich schon seit längerem für sie ein.

Kim als neue Melania und Kim Kardashian West Beauty: So sah das Internet das Treffen

Den Twitter-Nachrichten der beiden nach zu urteilen, war das Treffen ein Erfolg.

Das Internet urteilt etwas anders.

„He finally got his meeting with Kim!“

Andere Nutzer betrachteten das Treffen aus einer kosmetischen Perspektive:

Andere sorgen sich, dass Kim vielleicht die neue Melania ist…

“You have just entered the Twilight Zone”

Wir sind jetzt schon gespannt, auf die Memes zum Treffen von Donald Trump und Kim Jong-un, das am 12. Juni stattfinden soll.